Skip to main content

Apfel-Holunder Smoothie

Gestern kam ich leider nicht zum Einstellen des tollen Apfel-Holunder Smoothies von gestern früh. Darum gibts den einfach heute nachgeliefert. Ein fein-fruchtiger Smoothie, der nicht zu süß ist, aber dafür um so leckerer. 🙂

apfel-holunder-smoothie-1

Zutaten:

    • 1 Apfel, am besten leicht säuerlich
    • 50 ml Apfelsaft, Direktsaft
    • 50 ml Holundersaft, aus dem Reformhaus
    • 2 EL Ahornsirup

EL = Esslöffel

Apfel-Holunder Smoothie Rezept:

Ein frischer und nicht so süßer Smoothie, wenn der verwendete Apfel nicht zu süß ist. Den Ahornsirup kann man gern auch weglassen, er gibt aber eine sehr dezente Karamellnote, für alle, die es mögen.

 

apfel-holunder-smoothie-2

Den Apfel waschen und in kleine Stücke schneiden, Kerngehäuse entfernen. Nun am besten 20 Minuten im Tiefkühlfach anfrieren, das ist aber kein Muss. Apfelsaft, Holundersaft, Ahornsirup zugeben und auf kleinster Stufe im Mixer (oder mit dem Stabmixer) zerkleinern. Anschließend ca. 2 Minuten auf höchster Stufe cremig aufschlagen. In ein Glas umfüllen. Ist der Smoothie zu warm – er sollte möglichst kalt serviert werden -, dann einfach eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

Fertig!

Info: Der Saft der Holunderbeere enthält sehr viel Vitamin C und Vitamin B, sowie viele Antioxidantien.

Lesetipp: Grüne Smoothies + Power Smoothies —> Weitere Rezepte*

Schon probiert? Dann bin ich auf deine Meinung gespannt!


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *