Skip to main content

Frozen Smoothie mit Schlangengurke und Beeren

Die ersten Sonnenstrahlen muss man nutzen. Und zwar für einen gefrorenen Smoothie!

Frozen Smoothie mit Beeren

Zutaten:

  • 2 Tassen Beerenmischung, Tiefkühlware
  • 3 reife Kiwis
  • 15 cm Schlangengurke

Gefrorener Smoothie mit Gurke und Beeren Rezept:

Die Beerenmischung diesmal nicht antauen, sondern direkt aus dem Froster in den Mixbecher geben. Kiwis schälen, vierteln, in den Mixbecher geben. Gurke waschen, in Stücke schneiden und ab in dem Mixer. Jetzt wird gemixt.

Vorsicht, wenn du einen Stabmixer verwendest, der sollte wirklich kräftig sein! Gefrorene Beeren sind schon eine ordentliche Herausforderung. Im Zweifelsfalle lässt du die Beeren doch eher etwas antauen, dann sind sie leichter zu mixen.

Bei einem Standmixer hast du natürlich keinerlei Probleme, der macht auch aus gefrorenen Beeren mühelos Kleinholz. Den gefrorenen Smoothie sofort servieren, damit er nicht antaut. Der fertige Smoothie sollte sehr dickflüssig und eisig kalt sein und wird eher gelöffelt, als getrunken. Ist er zu flüssig, so ist er bereits zu warm geworden. Er schmeckt dann allerdings trotzdem sehr gut.

Buchtipp: Grüne Smoothies + Power Smoothies —> Weitere Rezepte*

Schon probiert? Dann bin ich auf deine Meinung gespannt!


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *