Skip to main content

Low Carb Smoothies mixen – Die Basics mit tollen Rezepte

Low Carb ist derzeit voll im Trend. Man versteht darunter die zeitlich begrenzte, oder auch die langfristige Umstellung der eigenen Ernährung auf „low carbohydrate“, also: kohlenhydratarme Ernährung. Smoothies können die Ernährung nach Low Carb Ansprüchen sehr gut unterstützen und sind zudem sehr lecker. Was es mit Low Carb Smoothies auf sich hat, erfährst du hier.

Low Carb Smoothies: Alles was du darüber wissen musst

In den folgenden Zeilen erfährst du einige Dinge über die Low Carb Ernährung und natürlich insbesondere, was Smoothies damit zu tun haben. Das Low Carb Konzept propagiert das Verzichten auf, oder das Reduzieren von Kohlenhydraten in der Ernährung. Das weißt du wahrscheinlich schon. Was bringt diese Art der Ernährung für Vorteile?

Einige Ernährungs-Gurus behaupten, dass die kohlenhydratarme Ernährung gut für die Figur ist und sich sogar zum Abnehmen eignet. Ich bin kein Ernährungsberater und kann das deshalb nicht bestätigen, aber auch nicht ablehnen. Es macht allerdings wahrscheinlich Sinn, denn Kohlenhydrate liefern schnell große Mengen an Energie, die der eigene Körper vielleicht nicht direkt verbrauchen kann. Was passiert dann? Er speichert sie für schlechte Zeiten, und das meist in Form von Fett.

Genau hier kommt die Low Carb Ernährung ins Spiel: Die Theorie sagt, wenn ich nun auf Kohlenhydrate verzichte, verhindere ich, dass mein Körper ein Zuviel an verfügbarer Energie als Fett speichert.

Im Internet und in unzähligen Büchern findest du jede Menge an Informationen zu Low Carb und Low Carb Diäten. Eine Auswahl kannst du dir hier* anschauen. Aber bitte achte immer darauf, dass du dich – trotz Low Carb – immer ausgewogen ernährst. Wenn du Fragen hast, dann besprich sie beim nächsten Besuch eindach mit deinem Hausarzt.

Woraus bestehen Low Carb Smoothies und was macht sie so interessant?

Low Carb Smoothies können aus allen Zutaten bestehen, die für sich gesehen möglichst wenige Kohlenhydrate enthalten. Dies bedeutet, dass sie zum überwiegenden Teil Gemüse, Blattgemüse, Kräuter und ähnliches enthalten. Sie enthalten dafür nur wenig Obst, da die meisten Obstsorten recht viel Fruchtzucker beinhalten. Fruchtzucker und Zucker insgesamt ist leider reines Kohlenhydrat und muss daher reduziert werden. Klingt also ganz nach? Genau… klingt ganz nach GRÜNEN Smoothies! 🙂

Viele Low Carb Zutaten in den Low Carb Smoothie:

Im Artikel über Obst ohne Kohlenhydrate findest du eine Liste mit kohlenhydratarmen Obstsorten für deinen Smoothie. Hiermit liegst du bei der Herstellung von Low Carb Smoothies auf jeden Fall schon einmal richtig. Weiterhin kannst du im Prinzip (das heißt je nach Geschmack) folgende Zutaten verwenden:

Gemüsesorten für Low Carb Smoothies

  • Rucola
  • Löwenzahn
  • Wirsing
  • Stangensellerie
  • Radieschen
  • Gurken
  • jungen Blattspinat
  • Mangold
  • Möhrengrün
  • Feldsalat
  • Pfefferminze/ Minze
  • Avocado
  • Petersilie
  • Rhabarber
  • Grünkohl
  • Besonders kohlenhydratarme Obstsorten für deinen Low Carb Smoothie

    • Wassermelone
    • Stachelbeere
    • Himbeeren
    • Brombeeren
    • Acerola
    • Zitrone + Limette
    • Papaya
    • Aprikose
    • Heidelbeere
    • Johannisbeere
    • Orange
    • Pampelmuse




      Die Auflistung ist natürlich nicht vollständig, sondern stellt nur eine kleine Auswahl dar. Du kannst ganz nach Belieben experimentieren und ausprobieren, was dir am besten schmeckt. Oder du versuchst einfach eines der unten angegebenen Low Carb Smoothie Rezepte.

      Worauf muss ich bei der Herstellung von Low Carb Smoothies besonders achten?

      Das ist ganz einfach: Verwende möglichst wenig von Zutaten, die besonders süß und zuckerhaltig sind, wie Äpfel, Birnen, Banane. Low Carb Smoothies oder allgemein grüne Smoothies schmecken vielen Leuten nicht so gut, da sie herb und zu wenig süß sind und vielleicht als geschmacklich verbesserungsfähig empfunden werden. Hier kann es helfen, wenn du ein wenig süßes Obst zugibst. Sozusagen als Geschmacksverstärker. Das ist auch durchaus in Ordnung, denn für Low Carb reicht ja auch eine Reduktion der Kohlenhydrate. Man sollte und muss nicht komplett darauf verzichten.

      Grüne Smoothies können durch den hohen Anteil an Blättern und Gemüse sehr faserhaltig sein. Das macht sie tendenziell sehr dickfüssig. Du benötigst also einen guten Mixer oder Stabmixer, der in der Lage ist, auch mit härteren Gemüseteile kurzen Prozess zu machen. Ist dein Mixer zu schlapp, so funktioniert die Zerkleinerung nicht, wie gewünscht. Im schlimmsten Falle machst du dein Gerät sogar kaputt.

      Wird dein Low Carb Smoothie zu dick, so kannst du ihn gern löffeln. Das schmeckt gut gekühlt besonders in den Sommermonaten sehr gut als Frühstück mit etwas Müsli, oder frischen Früchten obendrauf.

      Alternativ gib einfach etwas Wasser hinzu. Da wir kohlenhydratarm unterwegs sind, gilt: Verzichte hier auf das Verdünnen durch Zugabe von Obstsäften. Du erinnerst dich sicher: Wir wollen ja wenig Zucker im Smoothie. 🙂

      Und hier noch ein paar Low Carb Smoothie Rezepte zum Ausprobieren

      Nachfolgend findest du drei ausgesuchte Rezepte für kohlenhydratarme Smoothies. Du hast nicht alle Zutaten da? Macht nichts, sei einfach kreativ! Lass Zutaten weg, oder ersetze sie durch andere! Grenzen setzen nur deine Kreativität und natürlich dein Geschmack. 🙂 Viel Spaß beim Experimentieren und Genießen.





      Low Carb Smoothie mit Gurke und Avocado

      Wenig Kohlenhydrate im Smoothie schaffen wir ganz einfach. Mit Gurke, Avocado und Blattspinat erhältst du einen nussigen, wenig süßen grünen Smoothie. Wer mogeln möchte, kann noch etwas Ahornsirup dazu geben.

      Zutaten:

      • 1/2 Avocado
      • 1/4 Gurke
      • 1 Handvoll frischen Blattspinat
      • 1 TL Chiasamen (oder Leinsamen)
      • 1 Tasse kaltes Wasser
      • 1 Spritzer Limette

      Zubereitung:

      Das Fleisch der Avocado mit einem Löffel aus der Schale holen und rein damit in den Mixbecher. Die Gurke waschen und in Stücke schneiden. Das geht auch mit Schale. Blattspinat waschen und ab in den Mixbecher. Chiasamen oder Leinsamen, Wasser und Limettenspritzer zugeben und erst langsam mixen, dann kräftig aufschlagen. Ist der Smoothie zu dickflüssig, kannst du einfach noch etwas Wasser zufügen. Fertig ist dein Low Carb Smoothie mit Avocado und Gurke.


      Smoothie mit Salat und Löwenzahn

      Wildkräuter eignen sich ausgezeichnet, um schmackhafte und kohlenhydratarme Low Carb Smoothies zu mixen. Wichtig ist, dass du nur Wildkräuter sammelst, die dir gut bekannt sind. Und natürlich nur von Orten, die du als sauber annehmen kannst.

      Zutaten:

      • 1/4 Gurke
      • 10 mittlere Löwenzahnblätter
      • 1/2 Banane
      • 5-7 Blätter Rucola oder Feldsalat
      • 1 Tasse Wasser, eher etwas mehr

      Zubereitung:

      Die Gurke gut abwaschen und mit Schale in Stücke schneiden. Zusammen mit der halben Banane und den gewaschenen Löwenzahn- und Salatblättern in deinen Mixbecher geben. Wasser hinterher gießen und alles ordentlich mixen. Schon ist dein wilder Smoothie fertig. So einfach geht das.


      Apfel, Mango und Möhrenkraut Low Carb Smoothie

      Diesmal verwenden wir Apfel und Mango, um einen fruchtigen Smoothie zu zaubern. Allerdings nicht zu viel, denn auch hier wollen wir ja Zucker und andere Kohlenhydrate reduzieren.

      Zutaten:

      • 1/4 Apfel
      • 1/4 Mango
      • Grün von zwei Möhren
      • 1/4 Gurke
      • 1 Tasse Wasser
      • 1 Spritzer Zitronensaft

      Zubereitung:

      Das Mangofleisch in grobe Stücke schneiden und mit dem Apfelstück in den Becher deines Mixers geben. Das Möhrenkraut gut waschen und zusammen mit der Gurke, dem Wasser und dem Zitronensaft zugeben. Erst auf langsamer Stufe, zum Schluss dann kräftig mixen. In ein Glas umfüllen und genießen. Gelingt dein Low Carb Smoothie zu dickflüssig, so gib einfach noch etwas Wasser dazu. Dann aber noch einmal aufmixen.


      Mehr Rezepte und Infos zu Low Carb?

      In diesem Artikel hier findest du ein paar weitere Informationen zu kohlenhydratarmen Smoothies, sowie weitere Rezepte. Schau dich auch in der Smoothie Rezeptesammlung auf dieser Webseite um.

      Viel Spaß beim Mixen und Genießen!

      Buch-Tipps zu Low Carb Smoothies

      Hier findest du nun noch eine Buchvorstellung zu Smoothies mit wenig Kohlenhydraten.

      Low Carb Getränke: Leckere Cocktails, Shakes und Smoothies zum Abnehmen und Genießen


      Nicht nur Low Carb Smoothies, sondern auch kalorienarme Shakes und Cocktails (auch alkoholfreie!) werden vorgestellt. Ein interessanter Überblick über die Vielfalt der Low Carb Getränke. Du stehst au Abwechselung? Dann schau doch vielleicht in dieses Büchlein für 5 Euro einfach mal hinein.

      Ansehen bei