Skip to main content

Was ist ein Smoothie?

Smoothies sind lecker, gesund und machen Spaß. Doch was ist ein Smoothie eigentlich? Diese Frage beantwortet dieser Artikel.

Smoothie – Lecker und gesund. Und zum Trinken

Verschiedene Smoothies

Der Begriff Smoothie kommt aus dem Englischen und leitet sich von dem Wort smooth = cremig, fein, weich ab. Im Gegensatz zu einem Fruchsaft handelt es sich beim Smoothie um ein sogenanntes Ganzfruchtgetränk. Smoothies enthalten Obst und Gemüse komplett, können also auch Schalen und Kerngehäuse von Früchten beinhalten. Das macht sie besonders gesund und wohltuend. Die Basis eines Smoothies bilden Obstpürees, Gemüsepürees, aber auch Frucht- und Gemüsesäfte. Zusammen mit einem Mixer aufgeschlagen, ergibt sich eine cremige, feine, vielleicht luftige Konsistenz, von der sich der Name ableitet.

Woher kommt der Smoothie?

Smoothies kommen ursprünglich wohl aus den USA und würden zuerst in amerikanischen Bars in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts angeboten. Julius Freed erfand offenbar den ersten Smoothie, indem er frisch gepressten Orangensaft mit Wasser, Eiklar, Vanille, Zucker und Eis cremig mixte und den Gästen anbot.

Inwischen ist der Smoothie auch über den großen Teich zu uns nach Europa gelangt. Besonders die sogenannten Grünen Smoothies liegen derzeit voll im Trend. Sie werden selbstgemacht oder im Kühlregal angeboten, aber auch in Restaurants und Nobelrestaurants stehen sie auf der Getränkekarte. Doch was macht sie so gut?

Hier geht’s direkt zu den Rezepten

Smoothies: Optimale Verwendung von Obst und Gemüse

Smoothies nutzen Obst und Gemüse nahezu perfekt. Denn nicht nur das Fruchtfleisch landet im Smoothie, sondern auch Schalen, Kerngehäuse, Kerne. Gerade in solchen Teilen der Frucht befinden sich oft besonders wertvolle Stoffe in besonders günstigen Konzentrationen. Schäle ich meinen Apfel, weil ich die Schale nicht mag, so gehen die gesunden Stoffe verloren. Im Smoothie macht die Schale aber nichts, denn ich merke überhaupt nichts mehr davon. Darum kann ich sie bedenkenlos mit in den Mixbecher geben. Mit Smoothies gehe ich also verantwortungsbewusst und auch sparsam mit Früchten und Lebensmitteln um und verwerte sie optimal.

Smoothies: Energieladungen für den guten Start in den Tag

Ein Smoothie am Tag, gemacht aus leckerem Obst, etwas Gemüse, ein paar Nüssen und Haferflocken machen fit für den Tag. Mische ich meinen Smoothie richtig an, so erhalte ich ein fast vollwertiges Frühstück in flüssiger Form. Auch wenn Smoothies eine umfassende Ernährung nicht ersetzen können, so können sie doch einen erheblichen Teil zu einer gesunden Ernährung beitragen. Denn wer schafft es schon, jeden Tag die empfohlenen 5 Portionen Obst und Gemüse zu essen? Im Smoothie schaffe ich das spielend.

Auf dieser Seite findest du viele Rezepte und Anregungen, um leckere und gesunde Smoothies selbst zu machen. Also, ran an deinen ersten Smoothie. Wie es geht, erfährst du hier ebenfalls. Viel Spaß beim Mixen!



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *